wichtige Informationen zur Schulsituation

Liebe Eltern,

wir möchten Sie über zwei wichtige Punkte informieren.

  • Umstellung auf Distanzunterricht bei einem mehrtägigen Inzidenzwert über 165 im Kreis Wesel
  • Veränderung des Wechselmodels ab Mai

 

Umstellung auf Distanzunterricht bei einem mehrtägigen Inzidenzwert über 165 im Kreis Wesel

Am Freitag, den 23.04.2021 ist das vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (Bundesgesetz) in Kraft getreten.

Für den konkreten Schulbetrieb unserer Schule (Wechselunterricht/ Distanzunterricht) ist der Inzidenzwert des Kreis Wesels entscheidend.

Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht erfolgt, wenn an drei aufeinanderfolgenden Tagen die durch das Robert-Koch-Institut veröffentliche 7-Tage-Inzidenz den Wert von 165 überschreitet. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) trifft diese Entscheidung. Ein Wechsel in den Distanzunterricht erfolgt dann am übernächsten Tag.

Die aktuellen Fallzahlen sind auf der Seite https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw zu finden.

Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück.

Eine Notbetreuung wird eingerichtet. Bitte melden Sie Ihr Kind wie gewohnt über das Notbetreuungsformular an.

Sobald uns die Informationen vorliegen in den Distanzunterricht zu wechseln, werden wir diese Informationen sowie das Notbetreuungsformular schnellstmöglich auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Veränderung des Wechselmodels ab Mai

Wir möchten Sie darüber hinaus auf eine weitere wichtige Veränderung im Bereich des Wechselunterrichts hinweisen. Mit dem Beginn der 18. Kalenderwoche (Montag, 03. Mai 2021) sind wir verpflichtet worden einen täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht für die zwei Gruppen nach dem Prinzip „Montag-Mittwoch-Freitag-Dienstag-Donnerstag“ und „Dienstag-Donnerstag-Montag-Mittwoch-Freitag“ zu installieren.

Eine Übersicht mit den genauen Präsenztagen für die Herzchen- und Sternchenkinder erfolgt auf der Homepage im Laufe der Woche.

Diese Veränderung ist für alle Schulen verpflichtend, die ab Mai an den alters- und kindgerechten Testverfahren „Lolli-Tests“ teilnehmen. Weitere Informationen zur Durchführung der Tests erhalten wir am Dienstag vom Ministerium für Schule und Bildung und Mittwoch vom Schulamt des Kreis Wesels und werden Sie schnellstmöglich im Laufe der Woche darüber informieren.