Alle Beiträge von Astrid Eckers

Erklärvideos zum Lolli-Test

Liebe Eltern,

wir möchten Sie auf zwei sehr ansprechende Videos zum neuen Testverfahren „Lolli-Tests“  auf der Seite des Schulministeriums NRW aufmerksam machen.

Diese kleinen Filmchen zeigen sehr anschaulich wie der „Lolli“ aussieht und wie das Testverfahren abläuft. Wenn Sie diese Videos gemeinsam mit Ihrem Kind anschauen, können Sie Ihr Kind behutsam und angstfrei auf die veränderte Testsituation ab Montag, den 10. Mai vorbereiten.

Hier finden Sie die Links:

Animiertes Erklärvideo zum Lolli-Test 

Erklärvideo zum Lolli-Test mit Andre Gatzke 

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

Antragsformular für die Notbetreuung KW 19 bis KW 21

Liebe Eltern der Hagelkreuzschule,

es zeichnet sich ab, dass wir ab Montag, 10.5.2021 mit dem Wechselunterricht starten dürfen. (Eine 100%ige Info haben wir aber noch nicht !!!!)

Sollten Sie eine Notbetreuung bzw. eine anschließende Betreuung an den Präsenztagen für Ihr Kind benötigten, dann füllen Sie bitte das Antragsformular aus und senden es bis spätestens Freitag, den 07. Mai 2021 bis 12 Uhr an

hagelkreuz@t-online.de .

Vielen Dank!

Informationen zum Start der Lollitests / Wechselunterricht

Liebe Eltern der Hagelkreuzschule,

es zeichnet sich ab, dass wir ab Montag, 10.5.2021 mit dem Wechselunterricht starten dürfen. (Eine 100%ige Info haben wir aber noch nicht !!!!)

Im Folgenden erhalten Sie über die kommenden Unterrichtswochen

wichtige Informationen:

  • Die Herzchen- und Sternchengruppe wechseln nach Anweisung des Ministeriums ab jetzt täglich zwischen Präsenz- und Distanzunterricht. Der Plan wurde bis zu den Sommerferien so ausgerichtet, dass die Herzchen und die Sternchen gleich viele Schultage bis zu den Sommerferien haben.

Die Übersicht über die Präsenztage bei einem möglichen Wechselunterricht finden Sie hier.

  • Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben die Kinder von Klasse 1,2 und 3 Homeschooling. Nur die Kinder von Klasse 4 sind (ALLE) an diesem Tag im Präsenzunterricht, damit wir gemeinsam mit ihnen einen schönen Abschlusstag erleben können. Die Notbetreuung findet für alle anderen Kinder wie gewohnt statt.
  • Ab dem 10.5. findet Unterricht nach dem Stundenplan Eine Email mit dem Stundenplan erhalten Sie durch die Klassenlehrerin.
  • Alle Nebenfächer werden ab sofort nach Stundenplan erteilt (ggf. von Fachlehrerinnen).
  • Klassenarbeiten und Tests werden wieder durchgeführt.
  • 2 Stunden Sportunterricht werden pro Woche erteilt. Dieser kann nur bei schönem Wetter draußen An den Sporttagen müssen die Kinder in Sportkleidung zur Schule kommen, da die Umkleiden in der Halle weiterhin gesperrt bleiben. Bei schlechtem Wetter wird ein Ersatzunterricht durchgeführt.
  • Wie bisher müssen alle Kinder, die an den Homeschoolingtagen an der Notbetreuung teilnehmen sollen, mit dem aktuellen Formular (auf der Homepage) bis Freitag um 12.00 Uhr angemeldet werden.

Auf Anweisung des Schulministeriums werden ab dem kommenden Montag als Testmethode die sogenannten „Lollitestsdurchgeführt. Diese bedeuten für uns als Schule, aber auch für Sie als Familien einige bedeutsame Veränderungen. Im Folgenden erklären wir Ihnen den wesentlichen Ablauf. Die Durchführung der Tests und die vorgegebenen Abläufe sind nicht wählbar, sodass alle Beteiligten das logistische Verfahren mittragen müssen (Schaubild).

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und hoffen, dass die Zahlen weiterhin stabil bleiben und bis zu den Sommerferien zumindest ein Wechselunterricht stattfinden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Eckers und Daniela Hommen, Schulleitungsteam

wichtige Informationen zur Schulsituation

Liebe Eltern,

wir möchten Sie über zwei wichtige Punkte informieren.

  • Umstellung auf Distanzunterricht bei einem mehrtägigen Inzidenzwert über 165 im Kreis Wesel
  • Veränderung des Wechselmodels ab Mai

 

Umstellung auf Distanzunterricht bei einem mehrtägigen Inzidenzwert über 165 im Kreis Wesel

Am Freitag, den 23.04.2021 ist das vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (Bundesgesetz) in Kraft getreten.

Für den konkreten Schulbetrieb unserer Schule (Wechselunterricht/ Distanzunterricht) ist der Inzidenzwert des Kreis Wesels entscheidend.

Die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht erfolgt, wenn an drei aufeinanderfolgenden Tagen die durch das Robert-Koch-Institut veröffentliche 7-Tage-Inzidenz den Wert von 165 überschreitet. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) trifft diese Entscheidung. Ein Wechsel in den Distanzunterricht erfolgt dann am übernächsten Tag.

Die aktuellen Fallzahlen sind auf der Seite https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw zu finden.

Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück.

Eine Notbetreuung wird eingerichtet. Bitte melden Sie Ihr Kind wie gewohnt über das Notbetreuungsformular an.

Sobald uns die Informationen vorliegen in den Distanzunterricht zu wechseln, werden wir diese Informationen sowie das Notbetreuungsformular schnellstmöglich auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Veränderung des Wechselmodels ab Mai

Wir möchten Sie darüber hinaus auf eine weitere wichtige Veränderung im Bereich des Wechselunterrichts hinweisen. Mit dem Beginn der 18. Kalenderwoche (Montag, 03. Mai 2021) sind wir verpflichtet worden einen täglichen Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht für die zwei Gruppen nach dem Prinzip „Montag-Mittwoch-Freitag-Dienstag-Donnerstag“ und „Dienstag-Donnerstag-Montag-Mittwoch-Freitag“ zu installieren.

Eine Übersicht mit den genauen Präsenztagen für die Herzchen- und Sternchenkinder erfolgt auf der Homepage im Laufe der Woche.

Diese Veränderung ist für alle Schulen verpflichtend, die ab Mai an den alters- und kindgerechten Testverfahren „Lolli-Tests“ teilnehmen. Weitere Informationen zur Durchführung der Tests erhalten wir am Dienstag vom Ministerium für Schule und Bildung und Mittwoch vom Schulamt des Kreis Wesels und werden Sie schnellstmöglich im Laufe der Woche darüber informieren.

Elternsprechtag vom 03. bis zum 07. Mai für die Jahrgänge 1, 2 und 3

Liebe Eltern,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir aufgrund der gegebenen Umstände unsere Elternsprechtage für die Jahrgänge 1 bis 3 (für die Kinder des Jahrgangs 4 ist im zweiten Halbjahr kein Elternsprechtag vorgesehen) vom 03. Mai bis zum 07. Mai 2021 telefonisch durchführen.

Die Klassenlehrerinnen werden Sie informieren und mit Ihnen telefonische Beratungsgespräche vereinbaren.

 

 

Informationsabend für die Eltern der zukünftigen Erstklässler am 20. Mai 2021

Liebe Eltern,

wir möchten Sie bitten, sich noch nicht für den Informationsabend am 20. Mai 2021 anzumelden. Aufgrund der momentanen Pandemie-Situation können wir noch nicht abschätzen in welcher Form wir den Informationsabend durchführen können.

Sobald wir diese Situation genauer einschätzen können, werden wir Sie über unsere Homepage informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!