Aktivitäten der Eltern-AGs

Advents-Kranz der Natur-Ranger
Advents-Kranz der Natur-Ranger
In diesem Schuljahr können wir den Dritt- und Viert-Klässlern erfreulich viele AGs (nämlich 11) anbieten. Viele Eltern haben sich bereit gefunden, den Kindern ein interessantes Angebot über den Schulalltag hinaus zu machen. Wie schon all die Jahre zuvor, treffen sich die AGs am Schulwochen-Ende freitags in den 5. und 6. Stunden, manche einstündig, andere doppelstündig.
Der Terminplan als pdf-Datei
RP-Bericht: Die Tanz-AG war an der Adventsfeier auf dem Dorfplatz beteiligt

Kunst : Frau van Gemmeren   • Basteln : Frau Dolls   • Film : Frau Rex   • Flöten : Frau Davids   • Tanzen : Marie Böhmer und Anne Dorissen   • Taekwondo : Frau Heidenreich   • Zirkus : Herr Minte   • Ballspiele : Herr Moos   • Mathespaß : Herr Kremers   • Chemie/Experimente : Frau Janßen und Frau Utthoff   • Natur-Ranger : Herr Heien
Zum Bericht über die AGs

„Der Nikolaus ist hier …“

DSC_0084Auch in diesem Jahr besuchte uns der Nikolaus im Forum der Schule. Mit einem dick bepackten Bollerwagen schritt er an den erwartungsvollen Kindern vorbei zur Bühne. Auf der Bühne wählte er einen jungen Helfer aus, der seinen Stab während der Feier halten durfte. So konnte der Nikolaus die verschiedenen Beiträge der unterschiedlichen Klassen genießen. Geduldig warteten alle Kinder bis der Nikolaus eine kleine Kindergruppe auswählte, die dann gemeinsam mit Frau Hommen die Geschenkesäcke auspacken durfte. In einem Sack waren die liebevoll gestalteten Figuren der Heiligen Drei Könige und das noch fehlende Kamel verpackt. Die Krippenfiguren erweitern nun unsere Schulkrippe. „Der Nikolaus ist hier …“ weiterlesen

Aus dem Lerntagebuch von Imke Schlusemann, Schülerin der Lerngruppe – 19.10. 2017

DSC06858Klassenfahrtgeschichte

Am Montagmorgen bin ich aufgewacht und war extrem aufgeregt!!! Dann bin ich sofort Papa in die Arme gefallen und habe geweint. L Dann hat Mama mich beruhigt und gesagt: „Die Tage gehen bestimmt wie im Flug. (Jetzt weiß ich, dass sie Recht hatte.) Ich spule mal den Tag ein bisschen vor. So, so, so, so, Nina hat genau an dem Morgen gekalbt, (so ein süßes Kälbchen). – Danach sind wir mit dem Auto nach Lüttingen gefahren. Da stand schon der Bus. Ich saß neben Alenka. Während der Busfahrt haben wir uns Sachen erzählt und ein bisschen auf Alenkas block geschrieben. Und dann waren wir auch schon da, bei der Jugendherberge!!! Aus dem Lerntagebuch von Imke Schlusemann, Schülerin der Lerngruppe – 19.10. 2017 weiterlesen